Die Birds Of Prey nehmen es im gleichnamigen DC-Film mit Bösewicht Black Mask auf und beschützen die junge Cassandra Cain vor ihm. Nun wissen wir auch warum.

„Birds Of Prey“ ist einer von zurzeit zwei DC-Filmen, die nach aktuellem Stand im Jahr 2020 in die Kinos kommen sollen. Das „Suicide Squad“-Spin-off befindet sich deswegen schon in der unmittelbaren Vorbereitung der Dreharbeiten, die Anfang 2019 beginnen sollen. Daher stehen sowohl der Bösewicht (Ewan McGregor als Black Mask) als auch die Darstellerinnen für das (Anti-)Heldinnen-Team bereits fest: Dass Margot Robbie als Harley Quinn zurückkehren würde, war bereits lange klar und auch der Grund dafür, dass dieses Projekt so schnell in Produktion ging. Zusätzlich sind Mary Elizabeth Winstead als Huntress, Jurnee Smollett-Bell als Black Canary und Rosie Perez als Renee Montoya dabei.

Und selbst die letzte Hauptrolle wurde nun offenbar besetzt, wie Variety berichtet. Laut den Quellen des Branchemagazins soll sich die junge Ella Jay Basco („Grey’s Anatomy“) in Verhandlungen über die Rolle der Cassandra Cain befinden, was normalerweise bedeutet, dass sie sie diese Rolle auch spielen wird.

DARUM TRITT DAS TEAM ZUSAMMEN
Fast interessanter als diese Casting-Meldung ist aber, dass Variety auch in Erfahrung gebracht hat, wie es dazu kommt, dass sich Harley Quinn, Huntress, Black Canary und Renee Montoya zusammenschließen. Bisher hieß es lediglich, dass sie Cassandra aus den Fängen von Black Mask retten wollen, aber nun wissen wir mehr: Das junge Mädchen hat offenbar einen Diamanten in ihrem Besitz, der dem Unterweltboss gehört, weshalb die Birds Of Prey sie beschützen müssen. Möglicherweise geht das zuerst schief und Cassandra muss anschließend dann auch noch gerettet werden.

Dass Cassandra in „Birds Of Prey“ nur ein wehrloses Mädchen ist, das es zu beschützen gilt, ist allerdings unwahrscheinlich: Laut DC-Insider Mario-Francisco Robles soll sie nämlich von Black Mask zur Killerin ausgebildet werden. Auch in den DC-Comics ist sie die Tochter von zwei tödlichen Assassinen und wird von klein auf dazu gedrillt, die perfekte Tötungsmaschine zu werden. Schlussendlich nimmt sie jedoch Bruce Wayne alias Batman unter seine Fittiche und sie wird zu Batgirl – da Warner auch an einem „Batgirl“-Film arbeitet, werden also womöglich hier schon die Grundlagen dafür gelegt.

„Birds Of Prey“ läuft am 7. Februar 2020 in den US-Kinos an und wahrscheinlich nicht viel früher oder später auch in Deutschland. Ein genauer Termin steht aber noch nicht fest.

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>